Unternehmen

Daten

Gründung: 01.02.1989
Geschäftsführung: Gerd Oberndörfer
Sitz: Düsseldorf
Niederlassung: Oberhausen
Mitgliedschaften: Deutscher Abbruchverband e.V. (seit 1991)
BG Bau - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (seit 1989)

Expertise

Rückbau­- und Abbruch­projekte sind häufig weitaus komplexer, als sie auf den ersten Blick erscheinen: Fragen zur Statik, zur Sicherheit, zur Maschinentechnik, zu rechtlichen Vorschriften, zu Umwelt­themen und zur Wirtschaft­lichkeit etc. — es gilt eine ganze Reihe von Aspekten zu beachten.

Wir von Oberndörfer & Klessa können auf einen über die Jahre hinweg gewonn­enen Erfahrungs­­schatz in Sachen Abbruch, Rückbau, Entkernung und Schadstoff­­sanierung zurückgreifen. Wir verfügen über spezielle Kennt­nisse und ein weites Netz­werk an ent­sprech­enden Partnern. Zudem legen wir hohen Wert auf eine mo­der­ne, effi­ziente und spezial­isierte Geräte- und Maschinen­technik. Im Team von Oberndörfer & Klessa findet sich für jede Projekt­phase der passende Experte. Unsere Mitarbeiter sind geschult und verfügen unter anderem über Sachkundenachweise nach TRGS 519 und TRGS 521 sowie die Fachkunde nach § 9 EfbV und § 5 AbfAEV. Bei uns erhalten Sie von der Planung und Vor­bereitung bis zur Durchführung Ihres Rückbauprojektes sämtliche Leistungen aus einer Hand.

Wir erfüllen die Auflagen und Kriterien für die Mit­gliedschaft im Deutschen Abbruch­verband e.V., bei welchem wir seit 1991 dauer­haft zertifi­ziertes Mitglied sind.

Deutscher Abbruchverband Logo

Historie

1945-1989

Die Geschichte der Abbruch Oberndörfer & Klessa GmbH reicht zurück bis in die Nachkriegszeit, als Max Klessa im damals zerbombten Düsseldorf den Grundstein für unser heutiges Unternehmen legt. Mit  Abbruch- und Aufräumarbeiten leisten er und seine Mitarbeiter einen Beitrag dazu, das damals zertrümmerte Düsseldorf wieder aufzubauen. Die Geschichte nimmt Ihren Lauf: In den folgenden Jahren und Jahrzehnten wird in Düsseldorf und um Düsseldorf herum eine Vielzahl von Gebäuden und Anlagen durch Max Klessa und seine Mannschaft abgebrochen. Max Klessa gelingt der Aufstieg aus einfachen Verhältnissen zu einem erfolgreichen Unternehmer. Im Jahr des Mauerfalls zieht sich Herr Klessa altersbedingt aus dem Unternehmen zurück.

1989-2001

Neuer Geschäftsführer der Klessa Recycling GmbH wird Gerd Oberndörfer, welcher bereits zuvor seit über 10 Jahre im väterlichen Abbruchunternehmen erfolgreich tätig war. Herr Oberndörfer setzt neue unternehmerische Impulse, so wird der alte Betriebshof in Düsseldorf-Lichtenbroich und der etwas in die Jahre gekommene Maschinenpark rundum modernisiert. Zu Beginn der 1990er Jahre werden Großprojekte, unter anderem der Rückbau der alten Pucky-Werke in Wülfrath, der St. Christopher School in Mönchengladbach sowie der Unterkünfte der Britischen Rheinarmee in Rheindalen, erfolgreich abgewickelt.

Ab 2001

Im Jahre 2001 wird aus der Klessa Recycling GmbH die Abbruch Oberndörfer & Klessa GmbH. Außerdem wird die Niederlassung in Oberhausen eröffnet, um von nun an auch die erhöhte Nachfrage der Kunden aus dem Ruhrgebiet zu bedienen. So werden auch in den Folgejahren vom Rhein bis an die Wupper und darüber hinaus interessante Abbruchprojekte vollzogen, unter anderem der Rückbau der Fliether-Werke in Velbert, des UCI-Kinocenter in Bochum sowie der alten Sackfabrik an der Bruchstraße in Düsseldorf.

Bis heute ist die Abbruch Oberndörfer & Klessa GmbH inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Düsseldorf-Lichtenbroich.

Verantwortung

Unsere Kundschaft stets im Fokus:

Fachkompetenz ist Pflicht, aber ebenso großen Wert legen wir auf eine intensive persönliche Beratung. Denn jedes Projekt bedarf einer detaillierten Begutachtung und Planung, um für Sie als unseren Kunden die optimale und wirtschaftlichste Lösung finden zu können. Wir nehmen uns Zeit für ausführliche Vorbereitungs­gespräche und zeigen Alternativen auf. Denn die beste Lösung findet nur, wer seinen Kunden kennt.

Unser Team als wertvolles Kapital:

Unser Team bildet mit seiner Kompetenz und Zuverlässigkeit ein besonders wertvolles Kapital. Bei allem notwendigen Wandel setzen wir in Personalfragen auf Vertrauen und Kontinuität. Ein Teil unseres Personals ist bereits seit der Gründung der Abbruch Oberndörfer & Klessa GmbH und somit seit über 30 Jahren für unser Unternehmen tätig. Wir fördern den Nachwuchs und ergänzen unser Team gezielt.

Unser Wissen für die Umwelt:

Wir sorgen für ein sinnvolles Abbruch- und Entsorgungs­konzept und wissen um die Wichtigkeit der Umwelt­verträglichkeit, der Steigerung der Ressourcen­effizienz und des Recyclings. Ob wieder­verwertbare Stoffe, Störstoffe oder schadstoff­belastete Bauteile, wir legen Wert auf eine möglichst genaue Selektion. Wir arbeiten zum Schutz von Mensch und Umwelt, im Einklang mit den aktuellen gesetzlichen Vorschriften und mit allen erforderlichen Entsorgungs­nachweisen.